Allgemeine Verkaufsbedingungen

  • Version vom 15/10/2014



1. Vorwort Präambel
2. Bestellungsaufgabe und -Bestätigung
3. Preise, Steuern und Lieferkosten
4. Zahlungsbedingungen
5. Lieferung oder Bereitstellung
6. Widerruf und Kundendienst
7. Garantie
8. Spezifische Bestimmungen
9. Benutzerraum
10. Befreiung der Verantwortlichkeit des Herausgebers
11. Beitrag des Besuchers und Bewertung des Produkts
12. Newsletter 
13. Gesetz über Informatik und Freiheit – Erwähnungen
14. Cookies 
15. Geistiges Eigentum 
16. Allgemeines und anwendbares Recht

1. Vorwort Präambel

a) Gesetzlische Erwähnungen

Entsprechend den Bestimmungen des Gesetzes über Informatik und Freiheit, werden weiter unten die Gesetzlichen Erwähnungen klargestellt um die Identifizierung des Herausgebers zu erlauben.

Herausgeber der vorliegenden Seite ist das Unternehmen E-FACTORY SARL, ZAC du Puy St. Martin, BP 80133, 74160 St Julien in Frankreich, eingetragen im Handels- und Unternehmensregister von Thonon unter der Nummer 53343616800025, innergemeinschaftliche USt.-Nummer: FR91533436168 und Zweigstelle von E-FACTORY SARL, mit Geschäftssitz in Route de Lausanne 4, 1180 Rolle, Schweiz, mit einem Kapital von 20.000 CHF.

Der Herausgeber ist Rémi Finiel.

Der Redaktionsdirektor ist Rémi Finiel.

Nummer des Bekanntgebers (Nationale Kommission für Informatik und Freiheit) : 1701001 v 0

Die anwesende Website wird auf den Servern der PHPNET, Gesellschaft beherbergt, deren Gesellschaftssitz 116 route de Meylan BIVIERS (France) 38330 ist, Sie ist telefonisch und auf dem Internet erreichbar (Nummer : (+33) 04 82 53 02 10).

Diese Website wird dank der Software opent-source Prestashop realisiert.

b) Gegenstand

Der Benutzer kann frei durch die verschiedenen Seiten der Website navigieren.

c) Akzeptierung der Allgemeinen Verkaufsbedingungen

Jede Bestellung eines auf der Website angebotenen Produktes setzt voraus, dass die vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen gelesen und akzeptiert genommen wurden, ohne dass diese Annahme von einer handschriftlichen Unterzeichnung des Benutzers abhängt. Dafür kreuzt der Benutzer das Markierfeld „Ich akzeptiere die Verkaufsbedingungen“ an.

Entsprechend den Bestimmungen des Art. 1316 bis 1316-4 des Code civil (frz. BGB), ergänzt vervollständigt durch die Verordnung Nr. 2001-272 vom 30 März zur Anwendung des Art. 1316-4 des Code civil über elektronische Signatur, wird daran erinnert, dass die Bestätigung einer Bestellung wie unten im Art. Angegeben eine elektronische Signatur darstellt welche zwischen den Parteien den gleichen Wert hat, wie eine handschriftliche Unterzeichnung.

Der Benutzer, welcher auf der Website Einkäufe tätigen möchte, erklärt dass er die volle Rechtsfähigkeit besitzt. Sonst, soll der Benutzer die Ermächtigung seines Tutors oder Treuhänders, wenn er unfähig ist, seines gesetzlichen Vertreters, wenn er minderjährig ist. Der Benutzer soll die Vollmacht der juristischen Person, in deren Auftrag er handelt, haben.

2. Bestellungsaufgabe und –bestätigung

Das auf der Webseite vorliegende Angebot richtet sich exklusiv an Kunden, die über eine Adresse in einem der folgenden Länder verfügen:

Belgien, Luxemburg, Deutschland, Niederlande, Frankreich, Monako, Großbritannien, Italien, Österreich, Dänemark, Irland, Portugal, Finnland, Schweden, Griechenland, Kroatien, Ungarn, Island, Polen, Tschechische Republik, Slowakei, Bulgarien, Malta, Zypern, Lettland, Litauen, Rumänien, Estland.

Produkte werden im Rahmen der verfügbaren Vorräte verkauft. Verfügbarkeit wird auf der Website, auf jedem Datenblatt erklärt.

Wenn ungeachtet der Umsicht des Herausgebers einige Artikel nicht zur Verfügung stehen sollten, wird der Kunde per E-Mail von dem Verzug informiert. Dem Kunden wird vorgeschlagen, entweder die Verfügbarkeit der Produkte abzuwarten oder seine Bestellung im System zu stornieren und eine Rückerstattung zu erhalten.

Entsprechend den Bestimmungen des Gesetzes "Confiance dans l’économie numérique" vom 21 Januar 2004, wird danach die Bestellungsaufgabe erklärt :

Wenn der Benutzer eine Bestellung aufgeben will, wählt er die verschiedenen Produkte, für die er sich interessiert, und bestätigt sein Kaufinteresse durch ein Klick „in den Warenkorb legen“.

Der Benutzer kann sich jederzeit :

  • Eine Liste der von ihm gewählte Produkte auf dem Bildschirm einsehen zeigen lassen oder seine Bestellung ändern in dem er das Field „mein Warenkorb“ anklickt, das oben rechts auf jeder Seite der Rubrik „unsere Produkte“ erscheint.

  • Seine Produktwahl beenden oder die Produkte bestellen, in dem er das Feld „mein Warenkorb“ anklickt.

Um die von ihm angewählten Produkte zu bestellen, klickt der Benutzer auf das Feld „Produkte anzeigen und behalten“. Auf dem Bildschirm wird eine Zusammenfassung seiner Bestellung angezeigt. Wenn die angezeigte Liste den von ihm bestellten Produkten entspricht, bestätigt der Benutzer die Produktliste durch anklicken des Feldes „bestätigen“. Danach wird er angefordert sich durch E-Mail Adresse und sein Passwort auszuweisen, falls er schon Kunde ist.

Falls es sich bei dem Benutzer um einen Neukunden handelt, wird er aufgefordert das angezeigten Formular auszufüllen, insbesondere Namen, Vornamen und Adresse.

Nach Überprüfung seiner Bestellung und Eingabe sämtlicher notwendigen Informationen, wählt der Benutzer der Zahlungsmittel für seine Bestellung. Er klickt auf drauf das Feld, „Bestätigen“ anklickt und wird automatisch auf den Pay-Server weitergeleitet. Sobald der Benutzer die Bezahlung bestätigt hat, kehrt er auf die Website zurück. Seine Bestellung ist gespeichert und kann nicht rückgängig gemacht werden. Der Benutzer ist jetzt rechtlich Käufer. Das Bestellformular wird in der Datenbank, einer verlässlichen langfristigen Träger gespeichert, und dient als Beleg der zwischen den Parteien eingegangenen vertraglichen Beziehungen.

Nachdem der Benutzer seine Bestellung bestätigt hat, erhält er auf der von ihm bei der Eingabe der Personalien angegebenen Adresse eine Bestätigung und Zusammenfassung der Bestellung.

3. Preise, Steuern und Lieferkosten

Die auf der Seite ausgewiesenen Preise sind folgendermaßen angegeben:

- entweder in Euro inklusive aller französischen Steuern (französische MwSt. und weitere anfallende Steuern), ohne Versandkostenanteil für Lieferungen, die in Frankreich und auf dem Gebiet der Europäischen Union ausgeliefert werden.

- oder in Schweizer Franken inklusive aller Schweizer Steuern (Schweizer MwSt. und weitere anfallende Steuern), ohne Versandkostenanteil für die Lieferungen, die in die Schweiz und nach Liechtenstein geliefert werden.

- oder in US-Dollar für Lieferungen außerhalb des Zollgebiets der Europäischen Gemeinschaft oder der Schweiz, ohne Versandkostenanteil.

Der herausgeber behält sich das Recht vor, seine Preise jederzeit zu ändern und der Benutzer erklärt sich damit einverstanden stimmt dem zu.

Trotz der Bemühungen des Herausgebers kann es bei einem auf der Seite dargestellten Artikel zu einem Irrtum hinsichtlich des Preises kommen. Der Herausgeber prüft die Preise vor der Versandabwicklung Ihres Artikels. Wenn der korrigierte Preis niedriger ist als der auf der Seite angegebene, wendet der Herausgeber den niedrigeren Preis an und liefert den Artikel an den Kunden aus. Wenn der korrigierte Preis höher ist als der auf der Seite angegebene Preis, informiert der Herausgeber den Kunden und storniert die Bestellung, es sei denn, der Kunde akzeptiert die Bestellung zu dem neuen Preis.

Lieferungskosten werden auf jeden Fall dem Benutzer bekannt geben.

Im Falle einer Lieferung außerhalb der Europäischen Union und der französischen Überseegebiete informieren wir den Benutzer, dass möglicherweise Zollgebühren und weitere Steuern anfallen. Die notwendigen Formalitäten und Zahlungen dieser Steuern und Gebühren unterliegen nicht dem Einfluss des Herausgebers und werden vollständig vom Benutzer getragen. Es obliegt diesem, alle Daten hinsichtlich des Imports des Produkts bei den zuständigen Behörden zu überprüfen, zu welchem Zweck er über die Webseite frei verfügen kann.

Im Fall eine Lieferung außer EU und Dom-Tom, weißt der Benutzer, dass Zolltarifen und anderen Steuern fällig werden könnten. Notwendige Formalitäten und Bezahlung dieser Steuern gehen den Herausgeber nicht an und werden auf der Seite des Benutzers sein. Er soll dann alle Daten und Importbedingungen nachsehen.

Produkte bleiben Eigentum des Herausgebers bis auf volle Bezahlung. Eigentum und Verlustrisiken gehen bei Übergabe der Produkte an den Spediteur auf den Kunden über.

4. Zahlungsbedingungen

Der Benutzer kann auf der Website bestellen und seine Bestellung mit kreditkarte, transfer, paypal.

Zahlungen mit Kreditkarte werden durch sichere Transaktionen via PAYPAL.

Im Rahmen Zahlungen mit Kreditkarte, hat der Herausgeber kein Zugang zu Bankdaten des Käufers. Die Bestellung wird direkt der Bank bezahlt.

Der Herausgeber akzeptiert auch Zahlungen per Überweisung unter der Option der OUR-Gebühren (alle Gebühren zu Lasten des Auftraggebers). In diesem Fall wird der Versand erst nach Erhalt der Überweisung vorgenommen. Dieses Zahlungsmittel verlängert daher notwendigerweise die Lieferfrist. In dem Fall, dass die Überweisung nicht eine Woche nach der Bestellung erhalten wird, hat der Herausgeber das Recht, die Bestellung des Kunden zu stornieren.

Obige Lieferfristen beginnen nur ab der tatsächlichen Zahlung, derer Probe durch alle Mittel gegeben werden kann.

Im Fall Nichtzahlung, hat der Herausgeber ein Recht auf Strafe, die gesetzlich drei (3) Mal der Verzugszinsen Höhe sind. Diese Strafe werden ab nächstem Tag des überschreitbaren Datum der nicht bezahlte Summen fällig sein, ohne vorherige Mahnung.

5. Lieferung

a) Frist

Die Bestellung wird bei La poste, Exapaq, oder beim Spediteur spätestens binneninnerhalb einer Frist von 30 ab dem Tag nach der Bestätigung der Bestellung durch den Käufer ausgeführt für Lieferungen in die Schweiz und innerhalb des Gebiets der Europäischen Gemeinschaft. Außerhalb dieser beiden Zonen ist die Lieferzeit vom Zielland und der Zielregion abhängig.

ab dem Tag nach der Bestätigung der Bestellung durch den Käufer ausgeführt.

Bestimmte Artikel sind nicht auf Lager, sie werden nach Erhalt der Bezahlung des Benutzers bestellt und produziert. Die Lieferzeit für diese speziellen Produkte beträgt 15 bis 35 Werktage für Standardprodukte und 45 bis 50 Tage für maßgefertigte Produkte.

b) Lieferungsirrtum und –Beschädigung

Bei Empfang der bestellten Produkte prüft der Käufer, ob sie seiner Bestellung entsprechen. Jede Abweichung muss vom Käufer in dem vom Spediteur bei der Übergabe der Lieferung überreichten Formular eingetragen und der Kundendienst der herausgeber innerhalb einer Frist von (3) drei Tagen mitgeteilt werden. Jede nach der Frist gemachte Reklamation wird zurückgewiesen der herausgeber wird jeder Haftung enthoben.

c) Schaden und anteiliger Verlust

Im Fall ein geliefertes Schadhaftes Produkt, soll der Benutzer es von der Hand weisen, um der Garantie des Spediteurs zu genießen. Der Benutzer soll auch den Herausgeber dringender informiert, um ein neues Paket zu bekommen. Im solchen Fall, obige Lieferkosten gelten nicht mehr.

Gleichfalls soll der Benutzer ein Paket von der Hand weisen, wenn es unvollständig ist oder kaputte Gegenstände enthält. Allerdings, entsprechend den Bestimmungen des Art. L. 133-3 du Code de commerce, schließt die Lieferung der beförderten Produkte gegenüber dem Spediteur im Fall Schaden und anteiliger Verlust aus, wenn innerhalb von drei (3) Tagen ab der Lieferung, der Benutzer dem Spediteur durch Einschreibebrief seine detaillierte Reklamation nicht bekannt gegeben hat. Sonst, hat der Benutzer kein Recht auf Schadenersatz.

d) Mäßige Produkte

Außer Kontraindikation auf der Website, werden die bestellten Produkte an der von dem Benutzer gegebene Adresse geliefert, ausschließlich im Erdgeschoss, mit einem Fahrzeug, welches ein Sattelschleppanhänger sein kann. Zur Zeit der Bestätigung seiner Bestellung, bindet sich der Benutzer, die Erreichbarkeit des Lieferorts zu sichern, und am Tag der Lieferung anwesend zu sein.

Dazu, bindet er sich ein gültiges Telefonnummer zu geben und akzeptiert dass es dem Spediteur weitergeleitet wird, um das Ort und den Zeitplan übereinzukommen.

Der Benutzer ist voll über die Lieferung kundig gemacht, welche die Bereitstellung der bestellten Produkte ist. Der Benutzer ist auch voll über den Aufbau und die Montage der bestellten Produkte, welche unter seiner Verantwortung und auf seine eigene Kosten gemacht werden.

6. Widerruf und Kundendienst

a) Kundendienst

Der Kundendienst der vorliegenden Seite ist von Montag bis Freitag von 9.00 bis 17.0h über die Kontaktseite oder per Post an folgende Adresse erreichbar: E-FACTORY SARL, Route de Lausanne 4, 1180 Rolle, Schweiz. Der Herausgeber bemüht sich, Anfragen innerhalb von zwei Werktagen zu beantworten.

b) Widerruf

Entsprechend den geltender Gesetze, verfügt der Käufer über eine Frist von (14) vierzehn Werktagen, um das die von ihm bestellten Produkten auf eigeneseine Kosten zurückzuschicken. Diese Frist beginnt mit dem Tag der Lieferung seiner Bestellung. Wenn die Frist am Samstag, Sonntag oder Feiertag verstreicht, wird sie bis auf den nächsten Arbeitstag verlängert.

Um von diesem Recht Gebrauch zu machen, wendet der Benutzer sich schriftlich an die Kundendienstabteilung der herausgeber die Produkte in seiner Originalverpackung mit einer Rückerstattung des Kaufpreises oder einer Ersatzreklamation.

Jede Wiederkehr soll vollständig sein (Verpackung, Datenblatt, Kopie der Rechnung) sein und zurückgeschickte Produkte sollen voll funktionsfähig sein, um weiterverkauft zu werden.

Entsprechend den Bestimmungen der Art. L. 121-20-2 du Code de la consommation, haben die Verbraucher kein Recht auf Widerruf, wenn die bestellte Produkte klar personalisiert oder nach ihrer Forderungen gemacht werden.

c) Lieferverspätung

Im Falle von mehr als sieben (7) Tagen Lieferverspätung, kann der Käufer von Vertrag zurücktreten. Um dieses Recht Gebrauch zu machen, soll er es daran schriftlich mit Einschreibebrief fragen. Kosten des bestellten Produkts werden dann den Käufer zurückbezahlt. Das gilt nicht im Fall höherer Gewalt, oder Käufers schuld.

Wenn das Produkt nach der Reklamation bekommt wird und, dass der Benutzer trotzdem den Vertrag zurücktreten möchte, soll er das Paket dem Herausgeber zurückschicken. Im solchen Fall, werden Preise und Zurückkosten dem Käufer zurückbezahlt (gegen Quittung).

7. Produkt Garantie

Im Fall von Beschädigung des Produkts, verfügt der Benutzer, entsprechend den Bestimmungen des Code civil (frz BGB) der “garantie des vices cachés”, über eine Frist von 2 Jahren ab der Festellung der Beschädigung, um nach der Rückerstattung oder dem Ersatz des Produkts zu fragen.

Wenn der gelieferte dem gekauften Produkt nicht entspricht, verfügt der Benutzer, gemäß den Bestimmungen des Artikels L.122-5 du Code de la consommation, über eine Frist von 2 Jahren, um nach der Rückerstattung oder dem Ersatz des Produktes zu fragen.

Einige Produkte profitieren, außer der “Garantie des vices cachés” und der garantie de bonne conformité entsprechend den Bestimmungen des Art. L. 211-5 du Code de la consommation, von einer Vertragsgarantie, deren Dauer sich nach dem Produkt ändern kann, und auf den beschreibenden Pflock detailliert sein wird.

Es wird keine Garantie für Schäden durch unsachgemäßen Gebrauch oder unangemessene Verwendung übernommen. Jeder Eingriff an einer Hülle oder an Zubehör unter Garantie muss unter der ausdrücklichen und schriftlichen Genehmigung des Herausgebers erfolgen, ansonsten erlischt die Garantie. Wenn der Kunde die Garantie geltend machen möchte, muss er den Herausgeber zunächst über das System kontaktieren, danach den Anweisungen folgen. Der Herausgeber übernimmt keine Kosten für den Versand oder Transport, wenn die Bearbeitung unter Garantie angenommen wurde und der Kunde die diesbezüglichen Anweisungen befolgt hat.

Der Herausgeber lehnt jede Haftung ab, falls der Artikel nicht das geltende Recht des Landes außerhalb der Europäischen Union und der Schweiz befolgt, in das die Lieferung erfolgt.

8. Spezifische Bestimmungen einiger Produkten

Alle Produkte werden entsprechend den französischen gesetzlichen und ordnungsgemäßen Bestimmungen vermarkt. Die erforderten Anschläge werden auf der anwesenden Website ausgeführt.

9. Benutzerraum

a) Registrierung

Registrierung ist eine notwendige Voraussetzung, um auf der Website zu bestellen. Darum, wird der Benutzer einige persönliche Informationen geben. Der Benutzer bindet sich, richtige Informationen zu geben, sonst beraubt der Herausgeber der Möglichkeit, den Vertrag abzubestellen, und das Benutzerkonto zu löschen.

Einige Informationen werden als erforderlich um den Vertrag zu schließen, und ihre Sammlung wird für die Kreation des Kontos erforderlich sein. Wenn der Benutzer weigert sich, diese Informationen zu geben, wird das Konto nicht geschafft und die Bestellung nicht bestätigt.

In diesem Raum, kann sich der Benutzer über alle seine Bestellung informieren, und gegebenenfalls seine Lieferung folgen.

b) Funktionsweise

Im Fall einer Untergand der Informationen beim Zufall oder einem Fall höherer Gewalt, wird der Herausgeber nicht verantwortlich sein, da diese Informationen werden nur zur Information des Herausgebers gegeben. Der Herausgeber bindet sich trotzdem, diese Informationen in einem sicheren Inhalt zu behalten.

Bei Verstößen gegen die anwesende allgemeine Verkaufsbedingungen, behält sich der Herausgeber vor, das Konto zu lösche, sowie Konto die für ein Jahr nicht genutzt werden. In diesen Fällen, hat der Benutzer kein Recht, Schadenersatz zu fragen.

In diesen Fällen könnte auch der Herausgeber Gerichtsverfahren gegen den Benutzer, im Fall es berechtigt sein würde.

c) Kennwort

Beim registrieren, muss der Benutzer ein Kennwort feststellen. Dieses Kennwort ist die Garantie der Vertraulichkeit der in seinem Konto enthaltenen Informationen. Der Herausgeber verbietet sich, das Kennwort an ein Drittel nicht weiterzugeben.

10. Befreiung der Verantwortlichkeit des Herausgebers

a) Website Erreichbarkeit und höhere Gewalt

Im Fall die Website aufgrund Tecknischen Problemen nicht erreichbar ist, hat der Benutzer kein Recht zu Schadenersatz.

Unerreichbarkeit, auch für eine lange Zeit und ohne eingeschränkte Dauer, von einem oder mehreren Produkte(n), öffnet dem Benutzer kein Recht zu Schadenersatz.

In keinem Fall haftet der Herausgeber gegenüber Geschäftskunden für Profitverluste, geschäftliche Verluste, Datenverlust oder fehlenden Gewinn oder alle anderen indirekten Schäden oder im Moment der Benutzung der Seite oder des Vertragsabschlusses zwischen dem Herausgeber und dem Kunden nicht vorhersehbare Schäden.

Der Herausgeber haftet nur, wenn wesentliche Vertragspflichten (Kardinalspflichten) verletzt sind. Auf keinen Fall haftet er, wenn wesentliche Vertragspflichten aufgrund höherer Gewalt verletzt sind.

b) Visuelle Darstellung von den Produkten

Visuelle Darstellung von den Produkten sind zutreffend, um Informationsverplichtung zu leisten.

Außerdem kann die visuelle Darstellung von den Produkten, im Rahmen der derzeit geltenden Technik, wenig wesentlich von einem Computer zu einem anderen, beispielweise Farbe und Form, oder gemessen an der graphische Zubehör Qualität, dem Bildschirm oder der Auflösung von der Ansicht ändern. Auf keinen Fall wird der Herausgeber dafür verantwortlich sein.

c) Auf der Website angebotene Produkte

Der Herausgeber bindet sich, alle in Frankreich anwendbaren Gesetzbestimmungen zu verpflichten. Der Herausgeber haftet nicht dafür, wenn er in einem anderen Land anwendbaren Gesetzbestimmungen nicht verpflichtet.

Der Herausgeber haftet nicht, für falsche Nutzung von den Produkten, zufällige Schäden oder missbräuchliche Gebrauch von Produkten.

Einige Produkte werden als nicht aufgebaut angeboten.

d) Hyperlink

Der Herausgeber haftet nicht für Hyperlink, deren Inhalt gegen anwendbaren Gesetze verstoßen. Gleichfalls haftet der Herausgeber nicht, wenn der Besuch dem Benutzer schadet würde.

11. Beitrag des Besuchers und Bewertung von den Produkten

Der Benutzer kann Kommentaren über angebotene Produkte publizieren und, gegebenenfalls die Produkten zu benoten.

Inhalt der Kommentare wird strikt Recht und Ordnung und guten Sitten entsprechen. Der Benutzer engagiert sich die Rechte der Dritten zu beachten, und sie nicht zu nennen, beispielsweise durch keine Sammelbegriffe nutzen. Allerdings, kann jeder Kommentar auf einer Suchmaschine hingewiesen werden. Deshalb ist es strikt verboten, Gesellschaften oder Personen zu beschuldigen.

Der Herausgeber vorbehält sich das Initiativrecht in Bezug auf die Löschung oder die Änderung jedes Kommentars, der in Verstoß mit dem anwesenden Artikel werden könnte.

12. Newsletter

Wenn der Benutzer das Markierfeld ankreuzt, akzeptiert er, dass der Herausgeber eine Newsletter ihm zugeleitet wird. Diese Newsletter könnte Informationen über seiner Aktivität enthalten. Wenn der Benutzer das Markierfeld ankreuzt, akzeptiert er Handelsangebote für gleiche als das bestellte Produkt zu bekommen.

Wenn sie das Markierfeld ankreuzt, können sich Abonnenten abmelden.

Gleichfalls kann der Benutzer, der das Markierfeld angekreuzt hat, Newsletter von Partnern, geschäftlich oder nicht, deren Häufigkeit und Formen von den Partnern abhängen, zu bekommen.

Der Benutzer kann sich jederzeit abmelden, wenn er das Markierfeld ankreuzt. Ansonsten, kann er sich abmelden, wenn er sich direkt mit dem Sender in Verbindung sitzt. Der Herausgeber haftet nicht für Inhalt, Daten, oder Bildung der Newsletter seiner Partner. Jede Reklamation soll direkt an dem Sender gesendet werden.

13. Gesetz über Informatik und Freiheit – Erwähnungen

a) Allgemeinheit – Zweck – Dauer

Der Benutzer kann personenbezogene Informationen geben. Sie sind aber für die Navigierung auf der Website nicht notwendig. Allerdings, kann nur die Registrierung erfolgreich sein, wenn der Benutzer personenbezogene Informationen gibt. Sonst kann der Benutzer auf der Website kein Produkt bestellen.

Die im Rahmen eines Versandverkaufes gesammelten namentlichen Informationen sind umgänglich, denn sie sind für du Bearbeitung und Lieferung der Bestellung sowie für die Ausstellung der Rechnung notwendig. Diese Informationen sind streng vertraulich. Bei fehlenden Auskünften wird die Bestellung automatisch storniert. Der Herausgeber bindet sich, diese Information Dritten nicht mitzuteilen, außer wenn der Benutzer einverstanden ist oder wenn es gesetzlich geregelt wird.

Die im Rahmen eines Versandverkaufes gesammelten namentlichen Informationen werden 1 Jahr behalten. Diese Frist entspricht einer mäßigen und notwendigen Dauer um die Website zu bewirtschaften, und die Information zu benutzen. Entsprechend den Bestimmungen Gesetzes über Informatik und Freiheit werden diese Informationen sicher gespeichert, nach heutigem technischen Mittel.

b) Recht auf Zugriff, Änderung oder Löschen

Entsprechend den Bestimmungen des Gesetzes über Informatik und Freiheit hat der Benutzer ein Recht auf Zugriff, Änderung, Berichtigung oder Löschen seiner Daten. Um von diesem Recht Gebrauch zu machen, wendet er sich schriftlich an den Herausgeber der Website .

Die im Rahmen eines Versandverkaufes gesammelten namentlichen Informationen werden informatisch ausgeführt und der Nutzung des Herausgebers vorbehalten.

Das Oberhaupt ist Rémi Finiel.

Nummer des Bekanntgebers (Nationale Kommission für Informatik und Freiheit) : 1701001 v 0

c) IP Adresse

Außerdem kann der Herausgeber IP-Adresse verwenden um die Website zu verwalten. Im solchen Fall, wird die IP-Adresse sicher – anonym – und 1 Jahr gespeichert. Die IP-Adresse ist eine Adresse in Computernetzen, die – wie z. B. das Internet – auf dem Internetprotokoll (IP) basieren. Sie wird Geräten zugewiesen, welche an das Netz angebunden sind und macht die Geräte so adressierbar und damit erreichbar.

Der Herausgeber soll diese namentlichen Informationen der Polizei oder jeder Person weitergeben aber nur unter Anforderung von der Polizei oder Justiz. Eure IP-Adresse könnte gegenüber der richtigen Identität des Teilnehmers vergleicht werden.

14. Cookies

a) Allgemeinheit – Zweck – Dauer

Der Herausgeber kann Cookies aktivieren. Cookies ermöglichen es uns zu verstehen, wer welche Seiten angesehen hat, und die beliebtesten Bereiche unserer Website zu bestimmen. Wir verwenden Cookies außerdem, um die Vorlieben von Besuchern zu speichern und Sitzungsinformationen aufzuzeichnen, wie gewählte Sprache und Region. Je nach der Art der verwendeten Cookies ermöglichen sie uns außerdem, unsere Website benutzerfreundlicher zu gestalten. Beispielsweise ermöglichen permanente Cookies uns, Ihre Präferenzen zu speichern, so dass Sie sie nicht bei jedem Besuch unserer Website neu eingeben müssen. Cookies werden 1 Jahr gespeichert.

b) Recht auf Opposition

Der Benutzer kann die Verwendung von Cookies verweigern, indem er die entsprechenden Einstellungen auf seinem Browser wählt. Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie dann möglicherweise nicht die gesamte Funktionalität dieser Website verwenden können. In einem solchen Fall hat der Benutzer kein Recht auf Schadenersatz.

c) Löschung von Cookies

Der Benutzer kann Cookie-Dateien von ihrem Computer löschen, automatisch oder manuell. Im Abschnitt „Automatisches Löschen von Cookies“ wird der Benutzer Anweisungen dazu finden. Note : Wenn Sie die Cookies löschen, sollen sie danach ihre namentliche Informationen nochmal geben.

15. Geistiges Eigentum

Alle Komponente der Website, das heißt Produkte, Grafiken, Audio-Dateien, und redaktionellen Inhalte, und seine Inhalte stehen dem Herausgeber oder seinen Lizenzgebern zu. Diese Komponente enthalten proprietäre Informationen und Materialen, die im Eigentum vo dem Herausgeber oder deren Lizenzgebern stehen und durch anwendbare Gesetze zum Schutze von gewerblichen Schutzrechten oder durch sonstige Gesetze geschützt sind.

Kopieren, vervielfältigen auf Datenträger oder sonstige Verwendung außerhalb privater Nutzung sind ohne ausdrückliche, schriftliche Zustimmung des Herausgebers, verboten. Wenn das Eigentumsrecht des Herausgebers verletzt wird, kann er gerichtlich gegen den Benutzer vorgehen.

Gleichfalls, erklärt der Benutzer, dass er voll informiert wird, dass die vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen bei einem Amtsdiener stehen, und dass gegen dem Benutzer, der die anwesenden Bedingungen kopiert, gerichtlich vorgehen.

16. Allgemeines und verwendbares Recht

a) Änderung der allgemeinen Bedingungen

Der Herausgeber kann jeder Zeit die anwesende allgemeine Verkaufsbedingungen ändern. Die zur Zeit der Bestellung anwendbare allgemeine Verkaufsbedingungen sind gültig. Der Herausgeber bindet sich seiner früheren allgemeinen Verkaufsbedingungen vorzubehalten und sie zu geben, wenn ein Benutzer dafür fragt.

b) Anwendbares Recht und Gerichtsbarkeit

Die vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen und die vertraglichen Beziehungen zwischen der Herausgeber und dem Käufer unterliegen dem französischen Gesetz.

Diese allgemeinen Verkaufsbedingungenen sind in französischer Sprache verfasst. Jede in einer anderen Sprache übergesetzte Version gelt nur als Information. Gelichfalls kann die Website in anderen Sprachen übersetzt werden.

IM FALLE EINES STREITFALLS MIT EINEM KUNDEN MIT EIGENSCHAFT ALS HÄNDLER IM SINNE DES FRANZÖSISCHEN RECHTS, BESITZT DAS GERICHT DES ZUSTÄNDIGKEITSBEREICHS, IN DEM DER HERAUSGEBER SEINEN SITZ HAT, DIE ALLEINIGE RECHTSBEFUGNIS.

c) Gütliche Einigungs

Jeglicher Rechtstreit zwischen dem Lieferamten und dem Käufer könnte dem Herausgeber unterstellt, um eine gütliche Einigung zu finden. Bitte beachten Sie, dass im solchen Fall werden gerichtliche Friste nicht beurlaubt.

d) Teilweise Ungültigkeit

Wenn eine oder mehrere Bestimmungen der vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen als ungültig angesehen werden oder in Anwendung eines Gesetzes, einer Regelung oder in Anschluss an ein endgültiges Urteil eines zuständigen Gerichtes als ungültig erklärt werden, wahren die anderen Bestimmungen ihre volle Tragweite und Gültigkeit.

e) Nicht Entsagung

Wenn der Herausgeber weist kurzzeitig oder ständig keine Klauseln der vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen vor, gilt das auf keinen Fall als Entsagung der übrigen Verkaufsbedingungen.

Wenn ein Kunde seine Bestellung annullieren möchte, kann er das Widerrufsformular nutzen, das auf der Seite zur Verfügung gestellt wird.





Bikcarry